Wollwalk oder Wollfleece: Was hält wärmer?

Unterschiede zwischen Wollwalk, Wollfleece und Wollfrottee

Bei Woll-Overalls für den Herbst/Winter hast du bei uns die Wahl zwischen Wollwalk- und Wollfleece-Anzügen. Häufig bekommen wir die Frage gestellt, wo die Unterschiede liegen und welcher der beiden wärmer hält.

Bei einigen Schlafsäcken, Shirts und Schlafanzügen kommt noch das so genannte Wollfrottee-Plüsch hinzu. Wo liegen die Unterschiede zwischen diesen Naturmaterialien?

All diese Fragen beantwortet dieser Artikel. Falls Fragen offen bleiben, melde dich gerne bei uns. 


Inhalt


Die Eigenschaften von Wolle

Bevor wir uns die Unterschiede zwischen Wollwalk, Wollfleece und Wollfrottee anschauen, werfen wir einen Blick auf die Vorteile des Naturprodukts Wolle: 

  • Wolle ist sehr elastisch

  • Sie ist von Natur aus schmutz- und wasserabweisend

  • Sie wirkt temperaturausgleichend und wärmeregulierend und schafft dadurch ein angenehmes Hautklima

  • Sie hält warm und ist trotzdem luftdurchlässig

  • Sie kann bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen

  • Sie ist von Natur aus fetthaltig, das schützt die Wollfaser und macht sie robust und langlebig

Nun zu den Unterschieden der verschiedenen Materialarten:

Was ist Wollwalk?

Walken nennt man das kontrollierte Filzen der Wolle. Hierbei wird nach dem Stricken die Wolle einem mechanischen Walkprozess unterzogen, bei dem die Wolle mithilfe von Wasser, Wärme und Bewegung verfilzt. 

Was passiert dabei? Die Wollfasern quellen auf und verhaken sich ineinander. Gleichzeitig entstehen Luftkammern zwischen den Fasern, die Wärme speichern können. 

wollwalk

I Wollwalk hält warm und ist trotzdem atmungsaktiv. Er ist gut geeignet bei windigem Wetter. 

Während der Trocknung entsteht ein sehr robuster, gleichzeitig elastischer Wollwalk-Stoff, der perfekt für Baby- und Kinderkleidung geeignet ist. 

Er ist etwas dichter und robuster als Wollfleece. Es gibt auch gewebten Walkstoff, der allerdings nicht so dehnbar ist wie gestrickter. 


Wusstest du?

Die geniale Filzfähigkeit von Wolle konnte bisher noch von keiner synthetischen Faser imitiert werden. 


Was ist Wollfleece?

Für Wollfleece wird die Wolle nach dem Stricken gewaschen und im Anschluss beidseitig durch Bürsten aufgeraut. Hierdurch wird der Stoff sehr weich und kuschelig. Anschließend werden die Fasern auf eine einheitliche Größe gebracht. Dabei bleiben Faserreste im Material hängen, die abgesaugt werden. Trotzdem können einige Fasern im Stoff verbleiben, wodurch das Wollstück oft fusselt und zu Pilling neigt. Hier empfehlen wir die Wunderbürste, die schnell Abhilfe schafft.

wollfleeceSXWrKztBerfg2

I Kuschelig-weich: Wollfleece hat diesen unvergleichlichen Plüsch-Faktor, z.B. dieser schöne Overall von Engel

Auch im Falle von Wollfleece entstehen durch die mechanische Bearbeitung Luftkammern im Stoff, die Wärme speichern können. 

Welche Vorteile hat Wollfleece?

Ganz klar: Wollfleece hat diesen einzigartigen Kuscheleffekt. Außerdem ist Wollfleece sehr anschmiegsam und gleichzeitig dehnbar.

Ist Wollfleece besser als synthetischer Fleece?

Es gibt einige Gründe, den Naturstoff Wollfleece einem synthetischen Fleece vorzuziehen:

  • kein elektrostatisches Aufladen der Wollfasern

  • keine Schweißbildung durch die gute Wärme- und Luftleitfähigkeit von Wolle

  • Wollfleece kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, bevor es sich feucht anfühlt

  • Wollfleece ist von Natur aus wasser- und schmutzabweisend. Oft reicht ein Ausbürsten aus. 

  • Wollfleece ist auch für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet. Es kratzt nicht und enthält keinerlei bedenkliche Stoffe. 


Wusstest du…?

Bei jeder Wäsche von synthetischem Fleece aus Polyester gelangen winzige Mikrofasern ins Abwasser und können nur schwer herausgefiltert werden. Dadurch gelangen diese mikroskopisch kleinen Plastikpartikel in die Umwelt, wo sie nicht biologisch abgebaut werden können. Sie gelangen in unsere Ozeane, werden von Meerestieren aufgenommen und gelangen über die Nahrungskette auf unserem Teller.


Was ist wärmer: Wollwalk oder Wollfleece?

Durch seine dichte Struktur schützt Wollwalk besser vor Wind als Wollfleece. Dadurch hält er etwas wärmer. 

Wollwalk ist robuster, Wollfleece anschmiegsamer und weicher.

Wir empfehlen Wollfleece:

  • für Babys und Kleinkinder, die viel getragen werden oder im Kinderwagen liegen

Wir empfehlen Wollwalk:

  • für größere Kinder, die schon laufen können

  • für windiges Wetter

Auf unserem Youtube-Kanal zeigt dir Vera die verschiedenen Stoffe und erklärt, wann sie in unserem Laden welchen Wollstoff empfiehlt:


Kurz erklärt: Mulesing

Vielleicht bist du im Zusammenhang mit Wolle für Textilien schon auf den Begriff “Mulesing” oder die Auszeichnung “Mulesing-frei” gestoßen. Was bedeutet das?

Beim Mulesing wird die Haut des Schafes rund um den Schwanz ohne Betäubung entfernt. Hierdurch soll das Schaf vor einem Befall mit parasitären Fliegenmaden (Myasis) geschützt werden. Die Fliegenmaden können beim Schaf schwere Entzündungen hervorrufen und zum Tod führen. 

Nach dem Mulesing wächst auf der vernarbten Haut keine Wolle mehr. 

Das Verfahren ist vor allem in Australien und Neuseeland verbreitet. Mulesing wird von vielen Tierschutzorganisationen abgelehnt. Durch die fehlende Betäubung ist die Praktik mit großen Schmerzen für das Tier verbunden. Es wird oftmals nicht von Fachpersonal durchgeführt. Auch die Wundversorgung erfolgt nicht immer fachgerecht. 

Weil es in Australien bislang noch kein Gesetz zum Verbot von Mulesing gibt, stammt die Wolle unserer Hersteller größtenteils aus Südamerika. Dort haben einige Länder Gesetze erlassen und Kontrollsysteme im Bereich des ökologischen Landbaus eingerichtet, so dass die Textilien aus “Mulesing-freier” Wolle angeboten werden können. 


Was ist Wollfrottee?

Frottee kennen wir vor allem von Handtüchern. Wollfrottee hat wie der Baumwoll-Frottee eine Schlaufen-Textur, allerdings nur auf einer Seite. Auf der anderen ist der Wollfrottee glatt. Obwohl der Stoff gut wärmt, ist er dehnbar und leicht. 

wollfrottee

I Beliebt für Schlafanzüge und Schlafsäcke: Wollfrottee hält warm und ist schön weich

Wegen dieser tollen Kombination findest du ihn bei uns vor allem in Schlafanzügen oder Schlafsäcken für die kühleren Nächte, in Form von “Wollfrottee-Plüsch”. Diese Bezeichnung macht deutlich, dass dieser Wollfrottee deutlich weicher und kuscheliger ist als das bekannte Handtuch-Frottee. 

Was ziehe ich dem Baby drunter an? 

Ganz nach dem Motto “Ausziehen geht immer” empfehlen wir das praktische Zwiebelprinzip. Hierbei werden mehrere Schichten übereinander angezogen. Wird es zu warm, kann einfach etwas ausgezogen werden. Werden nur Naturmaterialien getragen, kann es zu keinem Wärmestau kommen. 

Um die guten temperaturregulierenden und atmungsaktiven Eigenschaften zu gewährleisten, empfehlen wir Wolle oder Wolle/Seide auch als unterste Schicht!

An wärmeren Tagen können darüber Stücke aus Baumwolle getragen werden, an kühleren empfehlen wir auch hier Wolle. 

Wie pflege ich den Wollanzug richtig?

Groben Schmutz kannst du trocknen lassen und ausbürsten, z.B. mit der Wunderbürste.

wolle_richtig_pflegen

I Der Name ist Programm: die Wunderbürste macht eine Wäsche deines Wollstücks oft überflüssig.

Ist eine Wäsche nötig, beachte bitte die Angaben auf dem Etikett im Kleidungsstück. 

Engel und Halfen empfehlen für ihre Kleidungsstücke den Wollwaschgang bei 30 Grad, ohne Schleudern.

Disana und Lilano raten zur Handwäsche mit maximal 30 Grad warmem Wasser. Da das kühler ist, als man vom Fühlen her ausgehen würde, kannst du im Zweifel die Temperatur mit einem Thermometer überprüfen

Ziehe die Stücke nass behutsam in Form und wickle sie in ein Handtuch, das du sanft ausdrückst.

Bitte nicht zu stark Wringen und Rubbeln! 

Schaue auch gerne in unseren Ratgeber zur Wollpflege

Der Wollanzug bei Matsch und Regen

Obwohl ein Overall aus Wollwalk oder Wollfleece einiges an Feuchtigkeit aufnehmen kann, gibt es natürlich Grenzen. An besonders nassen Tagen, bei Schnee und Regen, empfehlen wir, eine Matschhose mit Latz darüber zu ziehen, eventuell auch eine Regenjacke. Prüfe von Zeit zu Zeit, z.B. im Nacken, ob sich dein Kind schwitzig anfühlt, dann sollte eine Schicht ausgezogen werden. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Favorit
Baby und Kinder Walk-Overall von Disana aus Schurwolle in pacific Disana Walk-Overall pacific
ab 89,00 €
Overall Wollfleece natur Engel Overall Wollfleece natur
ab 66,50 €
Schlafanzug Wollfrottee von Cosilana Cosilana Schlafanzug Wollfrottee
ab 43,90 €
Favorit
Zur Zeit ausverkauft